Elizabeth Strout – Das Leben natürlich

Shirley Falls ist eine Kleinstadt in Maine. Klingt erstmal idyllisch, für seine Bewohner ist es jedoch häufig eine Einbahnstraße. Daher verlassen die Brüder Jim und Bob Burgess die Heimatstadt auch relativ früh und orientieren sich Richtung New York. „Elizabeth Strout – Das Leben natürlich“ weiterlesen

Advertisements

Gaito Gasdanow – Das Phantom des Alexander Wolf

„Von allen Erinnerungen, von all den unzähligen Empfindungen meines Lebens war die bedrückendste die Erinnerung an den einzigen Mord, den ich begangen habe.

das_phantom_des_alexander_wolfDiesen beging der Erzähler, ein ehemaliger Weißgardist im russischen Bürgerkrieg. Nie hat ihn diese Erinnerung an das Zusammentreffen mit dem Feind mit dem tragischen Ende losgelassen. Jetzt, Jahre später im Pariser Exil, liest er in einem Erzählband genau diese Episode seines Lebens im Detail. Wie kann das sein? Es gab damals keine Zeugen des Vorfalls. Die Geschichte kann nur vom vermeintlich Ermordeten stammen.

Mit allen Mitteln versucht er den Autor der Geschichte zu kontaktieren. Doch er stößt nur auf irritierendes Schweigen. Ein Treffen bleibt ihm versagt. Stattdessen trifft er bei einem Boxkampf, über welchen er als Journalist berichtet, auf die Russin Jelena und verliebt sich in sie. „Gaito Gasdanow – Das Phantom des Alexander Wolf“ weiterlesen

ZDF-Miniserie „Schuld“

Im ZDF lief vor Kurzem die Miniserie „Schuld“ nach dem gleichnamigen Buch von Ferdinand von Schirach. Darin spielt Moritz Bleibtreu den Strafverteidiger Friedrich Kronberg. Vor einigen Jahren habe ich bereits das Buch gelesen und es gefiel mir mäßig. Dieser nüchterne, emotionslose Ton, mit dem von Schirach die realen Kriminalfälle erzählt, empfand ich als zu distanziert. Das Buch hinterließ keine offenen Fragen, keine Grübeleien, keinen bleibenden Eindruck. „ZDF-Miniserie „Schuld““ weiterlesen