Rex Stout – Es klingelte an der Tür

rex_stoutSeit einiger Zeit beobachte ich einen neuen Trend in der Buchbranche, eigentlich sogar zwei: alte, zum Teil längst vergessene Autoren/Romane/Krimireihen werden neu aufgelegt, meistens sogar in neuer Übersetzung. Bastei-Lübbe veröffentlicht gerade nach und nach die verhältnismäßig jungen Reihen um die Ermittler Agatha Raisin und Hamish Macbeth als ebook und Taschenbuch. Rowohlt bringt die Kriminalromane um Lord Peter Wimsey als ebook heraus. Ross Thomas und C. S. Forester sind schon vom Alexander Verlag und dtv einer Auffrischungskur unterzogen worden. „Rex Stout – Es klingelte an der Tür“ weiterlesen

Guillaume Musso – Vierundzwanzig Stunden

[Cover] Musso, Guillaume; Vierundzwanzig StundenArthur Costello muss schon früh eine wichtige Lektion fürs Leben lernen: Vertraue niemandem! Und das ausgerechnet von seinem Vater. Dennoch begleitet er ihn Jahre später, als er längst erwachsen und selbstständig ist, zu einem spontanen mysteriösen Angelausflug. Wieder wird er bitter enttäuscht. Statt zum Angeln fährt sein Vater mit ihm zum alten Ferienhaus der Familie, dem 24 Winds Lighthouse, dem Leuchtturm der 24 Winde. „Guillaume Musso – Vierundzwanzig Stunden“ weiterlesen

J. R. Moehringer – Knapp am Herz vorbei

moehringerWeihnachten 1969, New York. Überraschend wird der erfolgreichste Bankräuber der USA aus dem Gefängnis entlassen, nach zuletzt 17 Jahren. Ihn erwartet ein Medienspektakel. Sie reißen sich um ein Interview mit Willie „The Actor“ Sutton. Doch der gewährt nur ein einziges Interview. Den folgenden Tag verbringt er mit einem Reporter und einem Fotografen und fährt quer durch New York. Heraus kommt ein leider sehr nüchterner Bericht mit wenig Neuigkeiten. Und hier beginnt J. R. Moehringer. Er beschreibt Suttons Tour durch New York zusammen mit „Schreiber“ und „Knipser“ und erzählt was vermutlich passiert ist an diesem Tag. Was am Ende Wahrheit und was Erfindung ist, kann man nicht mehr unterscheiden, will man aber auch gar nicht. Denn am Ende wünscht man sich, dass es genau so geschehen ist wie erzählt. „J. R. Moehringer – Knapp am Herz vorbei“ weiterlesen