Robert Galbraith – Der Seidenspinner

Der Seidenspinner von Robert GalbraithSehr bedauerlich, dass das Pseudonym „Robert Galbraith“ so schnell nach Erscheinen des ersten Buches bereits gelüftet wurde. Es ist doch viel spannender die Entwicklung eines neuen Autors zu beobachten. So gut die Reihe um den Privatermittler Cormoran Strike auch ist, einen kleinen Beigeschmack hat dessen Autorin dennoch. Mein Urteil ist allerdings nicht vom Inhalt abhängig. „Robert Galbraith – Der Seidenspinner“ weiterlesen

Jörg Maurer – Im Grab schaust du nach oben

Maurer_Im Grab schaust du nach obenDieses Buch ist mein erster Gewinn eines Leseexemplars für eine Leserunde bei lovelybooks.de in diesem Jahr. Und es wird wohl auch mein Abschied vom Social Reading sein. Bei dieser Leserunde ist mir bewusst geworden, dass ich dieses Lesetempo, diesen Zwang zum Austausch und den vorgegebenen Lesezeitpunkten nicht mehr mitgehen möchte. Ich lese wieder die Bücher, auf die ich gerade Lust habe und kehre bei meiner Auswahl zurück zur Impulsentscheidung. Keine Leserunde, kein Verlag und kein Hype unter Buchbloggern soll mehr bestimmen, zu welchem Buch ich am Abend greife. Ich stelle mich wieder in meine gut gefüllte Bibliothek und greife mir das Buch heraus, auf welches ich gerade Lust habe, ob es jetzt ganz frisch bei mir eingezogen ist oder schon seit 20 Jahren dort wohnt. „Jörg Maurer – Im Grab schaust du nach oben“ weiterlesen

Rex Stout – Es klingelte an der Tür

rex_stoutSeit einiger Zeit beobachte ich einen neuen Trend in der Buchbranche, eigentlich sogar zwei: alte, zum Teil längst vergessene Autoren/Romane/Krimireihen werden neu aufgelegt, meistens sogar in neuer Übersetzung. Bastei-Lübbe veröffentlicht gerade nach und nach die verhältnismäßig jungen Reihen um die Ermittler Agatha Raisin und Hamish Macbeth als ebook und Taschenbuch. Rowohlt bringt die Kriminalromane um Lord Peter Wimsey als ebook heraus. Ross Thomas und C. S. Forester sind schon vom Alexander Verlag und dtv einer Auffrischungskur unterzogen worden. „Rex Stout – Es klingelte an der Tür“ weiterlesen

Lindsey Davis – Den Löwen zum Fraß

lindsey davis löwen frassDieses Buch ist ein echter Zufallsfund. Ein Arbeitskollege hörte von meiner stetigen Suche nach guten historischen Romanen und brachte mir dieses Buch einfach unaufgefordert mit. Es ist jetzt kein guter historischer Roman, aber dafür ein amüsanter und spannender Krimi in historischer Umgebung. Ein guter Tipp und eine weitere bereits abgeschlossene Reihe, die es sich zu lesen lohnt. „Lindsey Davis – Den Löwen zum Fraß“ weiterlesen