Suzanne Collins – Flammender Zorn (Die Tribute von Panem, Bd. 3)

Flammender ZornKatniss hat ihren Schuss auf die Kuppel der Arena überlebt. Schwer verletzt wird sie von den Rebellen gerettet und in Distrikt 13 gebracht. Dort haben, wie schon lange vermutet, viele Einwohner den damaligen Krieg gegen das Kapitol im Untergrund überlebt. Distrikt 12 dagegen wurde mittlerweile vollständig durch Brandbomben zerstört. Glücklicherweise konnten sich einige Bewohner, darunter Katniss‘ Mutter und Schwester, sowie ihr guter Freund Gale, retten und wurden in Distrikt 13 aufgenommen. Doch was ist mit Peeta geschehen nach der Zerstörung der Arena? „Suzanne Collins – Flammender Zorn (Die Tribute von Panem, Bd. 3)“ weiterlesen

Suzanne Collins – Gefährliche Liebe (Die Tribute von Panem, Bd. 2)

tribute 2

Zum ersten Mal in der Geschichte der Hungerspiele hat das übermächtige Kapitol zwei Sieger gekürt. Peeta und Katniss aus Distrikt 12, die mit ihrer tragischen Liebesgeschichte das Publikum begeisterten. Doch der kleine rebellische Akt am Ende der Spiele, den Katniss mit ein paar giftigen Beeren inszeniert hat, blieb sowohl von den Distriktbewohnern als auch von Präsident Snow nicht unerkannt. In einigen Abschnitten Panems kommt es zu ersten Widerständen. „Suzanne Collins – Gefährliche Liebe (Die Tribute von Panem, Bd. 2)“ weiterlesen

Suzanne Collins – Tödliche Spiele (Die Tribute von Panem, Bd. 1)

Tödliche SpieleDie vierundsiebzigsten Hungerspiele in Panem stehen an und die Völker der zwölf Distrikte sammeln sich zur Ziehung. Katniss Everdeen aus dem Distrikt 12, sechzehn Jahre alt, hofft, dass es sie und ihren Jagdgefährten Gale in diesem Jahr nicht trifft.

Hungerspiele – In jedem der zwölf Distrikte werden jeweils ein weiblicher und ein männlicher Tribut, aus allen Zwölf- bis Achtzehnjährigen gezogen, die in einer Arena gegeneinander antreten, bis nur noch ein Einziger lebt. Diese grausamen Spiele werden jährlich vom Kapitol, dem alles beherrschenden totalitärem System veranstaltet, um seine Macht über das Volk zu beweisen. „Suzanne Collins – Tödliche Spiele (Die Tribute von Panem, Bd. 1)“ weiterlesen

George R. R. Martin – Ein Tanz mit Drachen

Den zehnten Band der aktuell zehnbändigen Fantasy-Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“ habe ich nun beendet. Doch damit ist die Geschichte noch lange nicht erzählt. Vier Bücher stehen noch aus. Und das Warten wird nun unerträglich, denn vielen Erzählstränge hängen in der Luft.

Achtung! Ab hier Spoileralarm! „George R. R. Martin – Ein Tanz mit Drachen“ weiterlesen

George R. R. Martin – Der Sohn des Greifen

Das Lied von Eis und Feuer 09

Na endlich, ein Wiedersehen mit den liebgewonnenen Charakteren Tyrion, Jon Schnee, Stannis und Melisandre, Bran etc. Auch neue Figuren tauchen auf und lange verschollene für tot geglaubte ebenfalls. Zum ersten Mal habe ich über den Untertitel des Bandes gerätselt. Wer ist der Greif? Kam er schon vorher einmal vor? Habe ich etwas überlesen in den letzten Bänden. Doch die Zweifel waren umsonst. Ziemlich schnell wird das Rätsel im Buch gelöst und erneut bekommt die bisherige Geschichte eine komplett andere Richtung.
Spoiler!! „George R. R. Martin – Der Sohn des Greifen“ weiterlesen