lindsey davis löwen frassDieses Buch ist ein echter Zufallsfund. Ein Arbeitskollege hörte von meiner stetigen Suche nach guten historischen Romanen und brachte mir dieses Buch einfach unaufgefordert mit. Es ist jetzt kein guter historischer Roman, aber dafür ein amüsanter und spannender Krimi in historischer Umgebung. Ein guter Tipp und eine weitere bereits abgeschlossene Reihe, die es sich zu lesen lohnt.

Worum geht es?
Es geht um den römischen Privatermittler Marcus Didius Falco, der seinen wenig anerkannten Beruf im 1. Jahrhundert n. Chr. in Rom nachgeht. Von seiner Tätigkeit als Ermittler kann er nur bescheiden leben, daher bietet er sich dem Kaiser als Steuereintreiber an, um seine kleine Familie ernähren zu können. Zusammen mit Anacrites, seinem ungeliebten Assistenten, dem er leider vor einiger Zeit das Leben gerettet hat, nimmt er sich zunächst die Lanistae, die Betreiber der Gladiatorenschulen vor. Doch Falco kann das Ermitteln nicht lassen und schon bald ist die Steuereintreibung nur noch Nebensache. Viel interessanter ist die Frage, wer den menschenfressenden Löwen Leonidas, der plötzlich erdolcht in seinem Käfig liegt, auf dem Gewissen hat. Dabei stößt er auf eine verbitterte Fehde zwischen den drei Lanistae aus Tripolitianien: Saturninus, Calliopus und Hanno. Die drei kämpfen mit allen Mitteln darum, der Hauptveranstalter im neuen Amphitheater zu werden. Zusammen mit seiner Frau Helena Justina und der kleinen gemeinsamen Tochter Julia Junilla reist er bis nach Tripolitanien, um der Verschwörung auf die Spur zu kommen.

Die Kriminalgeschichte um Marcus Didius Falco ist mit feinem Humor und der richtigen Menge an Spannung geschrieben. Die Figur der Helena Justina ist für meinen Geschmack zu emanzipiert für diese Zeit, aber das gibt der Geschichte eine gewisse zusätzliche Würze. Einen historisch korrekten Anspruch wird die Autorin wohl nicht erheben, dennoch hat es viel Spaß gemacht, diese Geschichte zu lesen. Ich muss mal abklopfen, ob der Kollege da noch ein paar Bände mehr aus dieser Reihe zu Hause hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s