Tony, Alex und Colin sind dicke Schulfreunde. In einer höheren Klasse gesellt sich der Sonderling Adrian Finn zum Dreiergespann. Er ist ein bisschen schlauer, wortgewandter, philosophischer und ernsthafter als die drei und so buhlen sie schnell um seine Freundschaft. Alles dreht sich dabei um Bücher, bevorzugt philosophische, und Sex. Ihre Freundschaft übersteht die Schulzeit, doch Tonys Beziehung zu Adrian endet durch einen unschönen Vorfall abrupt.

Vierzig Jahre später erhält Tony einen Brief von einem Anwalt bezüglich einer Erbsache. Tony hat Adrians Tagebuch geerbt. Adrian, der sich schon im Alter von 22 Jahren umbrachte. Tony, der inzwischen im Rentenalter und geschieden aber befreundet ist, hat eine Tochter, Enkelkinder und eine Karriere und wird durch das Tagebuch in die Vergangenheit zurückkatapultiert. Er lässt die Geschehnisse und Abläufe von damals Revue passieren: seine Beziehung mit Veronica, ihr Scheitern, die Mitteilung, dass Adrian nun mit Veronica zusammen ist; daraufhin Tonys vernichtender bitterer Brief an beide und Adrians Selbstmord. Tony fühlte sich jahrzehntelang im Recht, überlegen. Doch dieses Erbstück lässt ihn nun zweifeln. Wie sehr kann man sich auf seine eigenen Erinnerungen verlassen? Wie geht man damit um, wenn sich plötzlich die eigene Biographie ändert?

Fazit:
Dieses schmale Buch, es zählt nur knapp 150 Seiten, habe ich auf dem Kindle gelesen und zum ersten Mal muss ich sagen, dass dies die falsche Entscheidung war. Auf dem Kindle konnte sich das Buch nicht voll entfalten. Denn es ist eine Geschichte, die Haptik braucht, kein Display. Es ist ein Buch zum Blättern, vor und besonders immer wieder zurück. Eine sehr dichte, hervorragende Erzählung, die um eine Leitfrage kreist: Wie sicher ist die Erinnerung?
Die Erörterung dieser Frage anhand der Vergangenheit der beiden Freunde lädt zu Spekulationen ein, die Wendungen tun ihr übriges. Dieses tolle Buch verführt zum Nachdenken, bleibt haften. Viel zu schade für den Kindle!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s