SeegrundKluftingers dritter Fall.

Der grantelige Kommissar Kluftinger aus Altusried macht auf einem vorweihnachtlichen Familienspaziergang am sagenumwobenen Alatsee im Allgäu nahe Schloss Neuschwanstein eine grausige Entdeckung. Am Ufer liegt ein lebloser Taucher in einer riesigen roten Lache. Sofort bringt er seine Familie inklusive des japanischen Neuzugangs aus der möglichen Gefahrenzone und verständigt seine Kollegen.

Sehr schnell stellt sich heraus, dass der Taucher lediglich bewusstlos und die riesige rote Lache eine organische Substanz aus den Tiefen des Sees und kein Blut ist. Warum hat der junge Mann verbotenerweise im See getaucht? Und wer hat ihn niedergeschlagen? Sehr zu seinem Missfallen erhält Kluftinger bei seinen Ermittlungen diesmal weibliche Unterstützung. Doch auch diese kann die Mauer des Schweigens, auf die sie immer wieder stoßen, nicht durchbrechen. Was hat dieses rätselhafte Zeichen zu bedeuten, dass der Taucher in den Schnee gemalt hat? Und warum finden sie dieses an so unterschiedlichen Stellen wie dem Musicaltheater oder dem Tauchladen wieder?

Die Lösung des Rätsels scheint auf dem Seegrund zu liegen. Doch wie kann Kluftinger die Mauer des Schweigens durchbrechen? Noch dazu, wo er doch auch noch durch eine hartnäckige Erkältung geschwächt ist.

Fazit:

Der dritte Kluftinger-Band kommt leider nicht ohne das leidige Nazi-Thema aus, mit dem deutsche Krimiautoren so gerne hantieren. Der Spannung ist dies nicht abträglich, allerdings fehlte mir das Interesse, mich ein weiteres Mal mit diesem Thema zu beschäftigen. Zumal die Geschichten immer hanebüchener werden. Gefallen haben mir dagegen die Sequenzen, die aus der Sicht der Täter erzählt wurden und die viele Jahrzehnte zurückliegende Vorgeschichte erzählen. Auch diesen granteligen Kommissar finde ich sehr lesenswert. Im Vergleich zu vielen anderen bekannten Ermittlern macht ihn nicht seine einzelgängerische Verschrobenheit, sondern sein intaktes Familienleben interessant und vor allem realistisch. Der nächste Band hat hoffentlich ein weniger ausgelutschtes Thema.

Zu bestellen unter: http://www.piper.de/buecher/seegrund-isbn-978-3-492-25094-8

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s